In Damien Chazelles „Whiplash“ geht ein junger Schlagzeuger bis an die Grenzen seiner Belastbarkeit, um ein weltberühmter Musiker zu werden.

Andrew Neiman (gespielt von Miles Teller) möchte der nächste große Star werden im New Yorker Konservatorium, wo er nächtelang an seinen Jazz Grooves feilt. Eines Abends trifft er dort auf den Musiklehrer Terence Fletcher (J.K. Simmons), der Andrews Ehrgeiz erkennt und ihn in seine Big Band aufnimmt. Damit beginnt ein erbarmungsloses Training, das Andrew immer mehr beansprucht auf seinem Weg zur Spitze.

„Whiplash“ läuft aktuell in den deutschen Kinos und ist schon jetzt für 5 Oscars nominiert worden. Sicher ein Grund mehr, sich vom Schlagzeug loszureisen und ins Kino zu gehen.

Regie: Damien Chazelle
Länge: 107 Minuten
FSK: ab 12
Start: 19. Februar 2015

Update: Bei der diesjährigen Oscar-Verleihung hat „Whiplash“ drei Oscars abgeräumt:
Best Supporting Actor (JK Simmons), Film Editing und Sound Mixing.

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen